.
vorheriges Kapitel Parallelansicht nächstes Kapitel

1. Korinther - Kapitel 6

1 WJe thar jemand vnter euch / so er einen Handel hat mit einem andern / haddern fur den Vnrechten / vnd nicht fur den Heiligen? 2 Wisset jr nicht / das die Heiligen die welt richten werden? So denn nu die Welt sol von euch gerichtet werden / Seid jr denn nicht gut gnug / geringer sachen zu richten? (Matthäus 19.28) 3 Wisset jr nicht / das wir vber die Engel richten werden? Wie viel mehr vber die zeitliche Güter. 4 Jr aber / wenn jr vber zeitlichen gütern sachen habt / So nemet jr die / so bey der Gemeine verachtDas sind die Heiden / die man nicht lesst mit den Christen zu Christlichen sachen / als Sacrament etc. sind / vnd setzet sie zu Richter. 5 EVch zur schande mus ich das sagen. Jst so gar kein Weiser vnter euch? oder doch nicht einer / der da künde richten zwischen Bruder vnd bruder? 6 Sondern ein Bruder mit dem andern haddert / Da zu fur den vngleubigen. 7 Es ist schon ein Feil vnter euch / das jr mit einander rechtet. Warumb lasset jr euch nicht viel lieber vnrecht thun? Warumb lasset jr euch nicht viel lieber verforteilen? (Matthäus 5.38-41) (1. Thessalonicher 5.15) (1. Petrus 3.9) 8 Sondern jr thut vnrecht / vnd verforteilet / vnd solches an den Brüdern. 9 WJsset jr nicht / Das die vngerechten werden das reich Gottes nicht ererben? Lasset euch nicht verfüren / Weder die Hurer / noch die Abgöttischen / noch die Ehebrecher / noch die Weichlingen / noch die Knabenschender / (1. Timotheus 1.9-11) (Galater 5.19-21) 10 noch die Diebe / noch die Geitzigen / noch die Trunckenbold / noch die Lesterer / noch die Reuber / werden das reich Gottes ererben. 11 Vnd solche sind ewr etlich gewesen / Aber jr seid abgewaschen / jr seid geheiliget / jr seid gerecht worden / durch den namen des HErrn Jhesu / vnd durch den geist vnsers Gottes. (1. Korinther 1.2) (Römer 3.26) (Titus 3.3-7) 12 JCH hab es alles macht / Es fromet aber nicht alles. Jch hab es alles macht / Es sol mich aber nichts gefangen nemen. (1. Korinther 10.23) 13 Die Speise dem bauche / vnd der Bauch der speise / Aber Gott wird diesen vnd jene hinrichten. Der Leib aber nicht der Hurerey / sondern dem HErrn / vnd der HErr dem leibe. (1. Korinther 1.3-5) 14 Gott aber hat den HErrn aufferwecket / vnd wird vns auch auff erwecken / durch seine krafft. (1. Korinther 15.20) (2. Korinther 4.14) 15 Wisset jr nicht / das ewre leibe Christi glieder sind? Solt ich nu die glieder Christi nemen / vnd Hurenglieder draus machen? Das sey ferne. 16 Oder wisset jr nicht / das / wer an der Huren hanget / der ist ein Leib mit jr? Denn sie werden (spricht er) zwey in einem Fleische sein. 17 Wer aber dem HErrn anhanget / der ist ein GeistWie jene ein Fleisch sind. mit jm. Gen. 2. (Johannes 17.21-22) 18 FLiehet die Hurerey. Alle sünde die der Mensch thut / sind ausser seinem Leibe / Wer aber huret / der sündiget an seinem eigen Leibe. 19 Oder wisset jr nicht das ewer leib ein Tempel des heiligen Geistes ist / der in euch ist / welchen jr habt von Gott / vnd seid nicht ewer selbs? (1. Korinther 3.16) 20 Denn jr seid thewer erkaufft. Darumb so preiset Gott an ewrem Leibe / vnd in ewrem geist / welche sind Gottes. 2. Cor. 6. (1. Korinther 7.23) (1. Petrus 1.18-19) (Philipper 1.20)
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.