.
vorheriges Kapitel Parallelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 33

1 FRewet euch des HERRN / jr Gerechten / Die Fromen sollen jn schon preisen. (Psalm 31.11) 2 Dancket dem HERRN mit Harffen / vnd lobsinget jm auff dem Psalter von zehen seiten. (Psalm 92.4) 3 Singet jm ein newes Lied / Machts gut auff Seitenspielen mit schalle. (Psalm 40.4) (Psalm 96.1) (Psalm 98.1) (Offenbarung 5.9) 4 DEnn des HERRN wort ist warhafftig / Vnd was er zusaget / das helt er gewis. 5 Er liebet Gerechtigkeit vnd gericht / Die Erde ist vol der Güte des HERRN. 6 DEr Himel ist durchs wort des HERRN gemacht / Vnd all sein Heer durch den Geist seines Munds. Gen. 1.; Gen. 2. (1. Mose 1.6) (1. Mose 1.14) 7 Er helt das Wasser im Meer zusamen / wie in einem Schlauch / Vnd legt die Tieffen ins verborgen. (Psalm 104.9) 8 ALle Welt fürchte den HERRN / Vnd für jm schewe sich alles was auff dem Erdboden wonet. 9 Denn so er spricht / so geschichts / So er gebeut / so stehets da. 10 Der HERR macht zunicht der Heiden Rat / Vnd wendet die gedancken der Völcker. 11 ABer der Rat des HERRN bleibet ewiglich / Seines hertzen gedancken fur vnd fur. 12 WOl dem Volck / des der HERR ein Gott ist / Das Volck / das er zum Erbe erwelet hat. (5. Mose 33.29) 13 DEr HERR schawet vom Himel / Vnd sihet aller Menschen kinder. 14 Von seinem festen Thron sihet er auff alle / Die auff Erden wonen. 15 Er lencketDas ist / Was sie gedencken / das lencket vnd wendet er wie er will. jnen allen das Hertz / Er mercket auff alle jre werck. 16 EJm Könige hilfft nicht seine grosse Macht / Ein Rise wird nicht errettet durch seine grosse Krafft. (1. Samuel 17.1) 17 Rosse helffen auch nicht / Vnd jre grosse stercke errettet nicht. (Psalm 20.8) 18 SJhe / des HERRN Auge sihet auff die so jn fürchten / Die auff seine Güte hoffen. (Psalm 34.16) (Psalm 34.18) 19 Das er jre Seele errete vom Tode / Vnd erneere sie in der Thewrunge. Psal. 34.; Psal. 37. (Psalm 34.10-11) 20 VNser seele harret auff den HERRN / Er ist vnser Hülffe vnd Schild. (Psalm 3.4) 21 Denn vnser hertz frewet sich sein / Vnd wir trawen auff seinen heiligen Namen. 22 DEine Güte HERR sey vber vns / Wie wir auff dich hoffen.
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.