. .
vorheriges Kapitel Einzelansicht Einzelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 96

1 Singt Jahwe ein neues Lied, / singe Jahwe, ganze Erde! (Psalm 33.3) 2 Singt Jahwe, preist seinen Namen, / verkündet seine Rettung jeden Tag! 3 Erzählt bei den Völkern von seiner Herrlichkeit, / von seinen Wundern bei allen Nationen! 4 Denn Jahwe ist groß und sehr zu loben, / zu fürchten mehr als alle Götter. 5 Denn alle Götter der Völker sind Nichtse, / doch Jahwe hat den Himmel gemacht. 6 Macht und Hoheit strahlt er aus, / Pracht und Herrlichkeit in seinem Heiligtum. 7 Gebt Jahwe, ihr Völkerstämme, / gebt Jahwe Ehre und Macht! 8 Gebt ihm seines Namens Herrlichkeit! / Kommt in seine Höfe mit Opfern. (Psalm 72.10) 9 Huldigt Jahwe in heiliger Pracht! / Die ganze Welt erzittere vor ihm! 10 Sagt den Völkern: "Jahwe ist König!" / Darum steht die Erde fest und wankt nicht. / Er wird den Völkern ein gerechter Richter sein. (Psalm 93.1) 11 Der Himmel freue sich, es jauchze die Erde! / Es tose das Meer und was es erfüllt! (Psalm 98.7-9) (Jesaja 49.13) 12 Es jauchze das Feld und alles darauf! Auch die Bäume im Wald sollen jubeln 13 vor Jahwe, wenn er kommt! / Denn er kommt, um die Erde zu richten. / Mit Gerechtigkeit regiert er die Welt, / mit Wahrheit alle Völker. (Apostelgeschichte 17.31)

Psalm - Kapitel 96

1 Singt Jahwe ein neues Lied, / singe Jahwe, ganze Erde! (Psalm 33.3) 2 Singt Jahwe, preist seinen Namen, / verkündet seine Rettung jeden Tag! 3 Erzählt bei den Völkern von seiner Herrlichkeit, / von seinen Wundern bei allen Nationen! 4 Denn Jahwe ist groß und sehr zu loben, / zu fürchten mehr als alle Götter. 5 Denn alle Götter der Völker sind Nichtse, / doch Jahwe hat den Himmel gemacht. 6 Macht und Hoheit strahlt er aus, / Pracht und Herrlichkeit in seinem Heiligtum. 7 Gebt Jahwe, ihr Völkerstämme, / gebt Jahwe Ehre und Macht! 8 Gebt ihm seines Namens Herrlichkeit! / Kommt in seine Höfe mit Opfern. (Psalm 72.10) 9 Huldigt Jahwe in heiliger Pracht! / Die ganze Welt erzittere vor ihm! 10 Sagt den Völkern: "Jahwe ist König!" / Darum steht die Erde fest und wankt nicht. / Er wird den Völkern ein gerechter Richter sein. (Psalm 93.1) 11 Der Himmel freue sich, es jauchze die Erde! / Es tose das Meer und was es erfüllt! (Psalm 98.7-9) (Jesaja 49.13) 12 Es jauchze das Feld und alles darauf! Auch die Bäume im Wald sollen jubeln 13 vor Jahwe, wenn er kommt! / Denn er kommt, um die Erde zu richten. / Mit Gerechtigkeit regiert er die Welt, / mit Wahrheit alle Völker. (Apostelgeschichte 17.31)
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.