Hebräer

Übersetzung: Schlachter 1951

Gott hat durch seinen Sohn gesprochen Kapitel: 1

Der Sohn Gottes ist erhabener als die Engel Kapitel: 1

Ermahnung, auf die von Gott bestätigte Heilsverkündigung zu hören Kapitel: 2

Die freiwillige Erniedrigung Jesu Christi Kapitel: 2

Christus ist größer als Mose Kapitel: 3

Warnung vor dem Unglauben, der die verheißene Ruhe in Christus verfehlt Kapitel: 3

Nur durch den Glauben an das Evangelium kann Israel in die Sabbatruhe eingehen Kapitel: 4

Die Kraft des Wortes Gottes Kapitel: 4

Jesus Christus, unser großer Hohepriester Kapitel: 4

Geistliche Unreife als Hindernis für tiefere Erkenntnis Kapitel: 5

Ermahnung zum gläubigen Festhalten der Verheißungen in Christus Kapitel: 6

Melchisedek als Vorbild für das Priestertum Jesu Christi Kapitel: 7

Jesus Christus als der vollkommene Hohepriester setzt das levitische Priestertum und das Gesetz beiseite Kapitel: 7

Jesus Christus als Hoherpriester des wahrhaftigen, himmlischen Heiligtums Kapitel: 8

Jesus Christus – der Mittler eines neuen, besseren Bundes Kapitel: 8

Der levitische Priester- und Opferdienst ist vorläufig und unvollkommen Kapitel: 9

Das Blut des Hohenpriesters Jesus Christus als Grundlage des neuen Bundes und der ewigen Erlösung Kapitel: 9

Das einmalige, vollkommene Sühnopfer Jesu Christi bewirkt ein vollkommenes Heil Kapitel: 10

Ermunterung zum freimütigen Eintreten ins Heiligtum und zum gläubigen Festhalten am Bekenntnis Kapitel: 10

Das Wesen des Glaubens und die Glaubenszeugen des alten Bundes Kapitel: 11

Abel, Henoch und Noah Kapitel: 11

Der Glaubensweg Abrahams Kapitel: 11

Die Glaubenden sind Fremdlinge auf Erden Kapitel: 11

Der Glaube von Abraham, Isaak, Jakob und Joseph Kapitel: 11

Der Glaubensweg des Mose Kapitel: 11

Die gläubigen Israeliten Kapitel: 11

Ermunterung zum Glaubenswandel im Aufblick auf Jesus Christus Kapitel: 12

Gottes Züchtigungen dienen denen zum Besten, die echte Söhne in Christus sind Kapitel: 12

Ermahnung zur Heiligung. Warnung davor, Jesus Christus abzuweisen Kapitel: 12

Verschiedene Weisungen und Ermahnungen zum Wandel der Gläubigen Kapitel: 13

Segenswünsche und Grüße Kapitel: 13

.