.
vorheriges Kapitel Parallelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 60

1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie "Lilie". Ein Zeugnis- und Lehrgedicht von David, 2 als er mit den Syrern von Mesopotamien und denen von Zoba kämpfte, als Joab zurückkehrte und 12.000 Edomiter im Salztal schlug. (2. Samuel 8.13) (2. Samuel 8.3) (2. Samuel 10.13) (2. Samuel 10.18) 3 Gott, du hast uns verworfen, / unsere Reihen zerrissen. / Du warst zornig auf uns. / Richte uns doch wieder auf! 4 Du hast das Land erschüttert und gespalten. / Heile seine Risse, denn es wankt! 5 Du hast dein Volk hart geprüft, / hast uns mit schwerem Wein getränkt. (Jesaja 51.17) (Jesaja 51.22) 6 Du hast doch denen, die dich ehren, / ein Siegeszeichen geschenkt, / damit es sich für die Wahrheit erhebt. // (Psalm 20.6) 7 Damit befreit werden, die du liebst, / greif ein mit deiner Macht, erhöre uns! (Psalm 108.7) 8 Gott hat in seiner Heiligkeit gesprochen: / "Ich will jubeln über meinen Sieg, / will Sichem verteilen, / die Ebene Sukkot vermessen. 9 Gilead ist mein, und auch Manasse gehört mir. / Der Helm auf meinem Kopf ist Efraïm, / und Juda ist mein Herrscherstab. (1. Mose 49.10) 10 Moab muss mir als Waschschüssel dienen, / und auf Edom werfe ich meinen Schuh. / Juble über mich, Philisterland! 11 Wer wird mich zur Festungsstadt bringen, / wer mich nach Edom hinführen?" 12 Wer außer dir, Gott, könnte das tun? / Doch du hast uns ja verworfen, / ziehst nicht mit unseren Heeren aus. 13 Bring uns doch Hilfe im Kampf mit dem Feind! / Menschenhilfe nützt uns nichts. 14 Mit Gott werden wir Großes vollbringen. / Er wird unsere Feinde zertreten.
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.