.
vorheriges Kapitel Parallelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 127

1 Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel. Von Salomo.Wenn Jahwe das Haus nicht baut, / arbeiten die Bauleute vergeblich. / Wenn Jahwe die Stadt nicht bewacht, / wacht der Wächter umsonst. 2 Vergebens steht ihr frühmorgens auf / und setzt euch spät nieder, / um das Brot der Mühsal zu essen. / So viel gibt Gott dem, den er liebt, im Schlaf. (Sprüche 10.22) 3 Ja, Söhne sind ein Geschenk Jahwes, / Kinder eine Belohnung. (1. Mose 33.5) (Psalm 128.3-4) 4 Wie Pfeile in der Hand eines Helden / sind die Söhne aus den Jahren der Jugend. 5 Wie glücklich ist der Mann, / der viele solcher Pfeile in seinem Köcher hat. / Wenn er mit Feinden im Stadttor reden muss, / wird ihn niemand beschämen.
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.