Sacharja

Übersetzung: Luther 1912 - mit Apokryphen

Die Geschichte der Väter mahnt zur Buße Kapitel: 1

Die erste Vision: der Mann auf dem roten Pferd Kapitel: 1

Die zweite Vision: die vier Hörner und die vier Schmiede Kapitel: 2

Die dritte Vision: der Mann mit der Messschnur Kapitel: 2

Die neue Zeit für Israel und die Völker Kapitel: 2

Die vierte Vision: der Hohepriester Jeschua Kapitel: 3

Die fünfte Vision: der goldene Leuchter und die zwei Ölbäume Kapitel: 4

Verheißung über Serubbabel Kapitel: 4

Deutung der fünften Vision Kapitel: 4

Die sechste Vision: die fliegende Schriftrolle Kapitel: 5

Die siebente Vision: die Frau in der Tonne Kapitel: 5

Die achte Vision: die vier Wagen Kapitel: 6

Die Krönung Jeschuas Kapitel: 6

Am bloßen Fasten hat Gott kein Gefallen Kapitel: 7

Gottes Gericht über die Unbrüderlichkeit Kapitel: 7

Das künftige Heil für das Volk Gottes Kapitel: 8

Das künftige Heil für die Völker Kapitel: 8

Läuterung der heidnischen Nachbarn Judas Kapitel: 9

Verheißung des messianischen Friedensreiches Kapitel: 9

Die Heimkehr der Gefangenen Kapitel: 9

Der rechte Helfer Kapitel: 10

Gott rüstet sein Volk zum Kampf und führt es heim Kapitel: 10

Der Zusammenbruch der Weltmacht Kapitel: 11

Gegen die treulosen Hirten des Volkes Kapitel: 11

Wider die untreuen Hirten Kapitel: 11

Gottes Schutz für Jerusalem Kapitel: 12

Klage über den Durchbohrten Kapitel: 12

Ausrottung des Götzendienstes und der falschen Propheten Kapitel: 13

Der geläuterte Rest Kapitel: 13

Jerusalem und die Völkerwelt am Tage des HERRN Kapitel: 14

Alles wird dem HERRN heilig Kapitel: 14

.