. .
vorheriges Kapitel Einzelansicht Einzelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 26

1 Von David.Richte du mich, Jahwe, / denn ich habe aufrichtig vor dir gelebt. / Ich habe Jahwe vertraut / ohne zu wanken. 2 Prüf mich, Jahwe, und erprobe mich, / prüfe mich auf Herz und Nieren! (Psalm 17.3) 3 Ich hatte deine Gnade vor Augen, / deine Treue bestimmte mein Leben. 4 Ich hatte nichts mit Betrügern zu tun. / Ich gab mich nicht mit Heuchlern ab. (Psalm 1.1) 5 Die Gesellschaft von Bösen ist mir verhasst, / bei den Gottlosen sitze ich nicht. 6 In Unschuld wasche ich meine Hände / und gehe um deinen Altar herum. (Psalm 122.1) 7 Ich lasse laut ein Danklied hören / und erzähle all deine Wunder, Jahwe. 8 Ich liebe das Haus, in dem du wohnst, / wo deine Herrlichkeit uns nahe ist. (Psalm 27.4) 9 Raff mich nicht mit den Sündern weg, / nimm mir nicht mit den Mördern das Leben! / 10 Schandtaten kleben an ihren Händen, / und ihre Taschen sind durch Bestechungen voll. 11 Doch ich führe ein aufrichtiges Leben. / Erlöse mich und sei mir gnädig! 12 Jetzt stehe ich auf sicherem Boden, / und ich preise Jahwe in der Gemeinde. (Psalm 22.23)

Psalm - Kapitel 26

1 Von David.Richte du mich, Jahwe, / denn ich habe aufrichtig vor dir gelebt. / Ich habe Jahwe vertraut / ohne zu wanken. 2 Prüf mich, Jahwe, und erprobe mich, / prüfe mich auf Herz und Nieren! (Psalm 17.3) 3 Ich hatte deine Gnade vor Augen, / deine Treue bestimmte mein Leben. 4 Ich hatte nichts mit Betrügern zu tun. / Ich gab mich nicht mit Heuchlern ab. (Psalm 1.1) 5 Die Gesellschaft von Bösen ist mir verhasst, / bei den Gottlosen sitze ich nicht. 6 In Unschuld wasche ich meine Hände / und gehe um deinen Altar herum. (Psalm 122.1) 7 Ich lasse laut ein Danklied hören / und erzähle all deine Wunder, Jahwe. 8 Ich liebe das Haus, in dem du wohnst, / wo deine Herrlichkeit uns nahe ist. (Psalm 27.4) 9 Raff mich nicht mit den Sündern weg, / nimm mir nicht mit den Mördern das Leben! / 10 Schandtaten kleben an ihren Händen, / und ihre Taschen sind durch Bestechungen voll. 11 Doch ich führe ein aufrichtiges Leben. / Erlöse mich und sei mir gnädig! 12 Jetzt stehe ich auf sicherem Boden, / und ich preise Jahwe in der Gemeinde. (Psalm 22.23)
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.