. .
vorheriges Kapitel Einzelansicht Einzelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 110

1 Ein Psalm. Von David.So spricht Jahwe zu meinem Herrn: / "Setz dich zu meiner Rechten hin, / bis ich deine Feinde zum Schemel für dich mache, / auf den du deine Füße stellst. (1. Korinther 15.25) (Philipper 2.8-9) (Hebräer 10.12-13) 2 Dich hat Jahwe zum König gemacht. / Von Zion aus herrsche über den Feind! (Psalm 2.6) 3 Dein Volk kommt willig, wenn deine Macht erscheint. / Geschmückt wie der Tau in heiliger Pracht / kommt deine junge Mannschaft zu dir." (Psalm 29.2) 4 Jahwe hat geschworen und bereut es nicht: / "Du bist mein Priester für ewige Zeit, / so wie Melchisedek es seinerzeit war." (1. Mose 14.18-20) (Hebräer 5.10) (Hebräer 6.20) (Hebräer 7.17) (Hebräer 7.21) 5 Der Herr wird dir zur Seite stehen, / der am Tag seines Zorns Könige zermalmt, (Psalm 2.9) (Psalm 2.5) (Psalm 2.2) 6 der Gericht hält über die Völker der Welt. / Er füllt alles mit Leichen und zerschmettert das Haupt, / das sich über die Lande erhebt. 7 Er trinkt aus dem Bach neben dem Weg. / Er hebt sein Haupt und erringt den Sieg.

Psalm - Kapitel 110

1 Ein Psalm. Von David.So spricht Jahwe zu meinem Herrn: / "Setz dich zu meiner Rechten hin, / bis ich deine Feinde zum Schemel für dich mache, / auf den du deine Füße stellst. (1. Korinther 15.25) (Philipper 2.8-9) (Hebräer 10.12-13) 2 Dich hat Jahwe zum König gemacht. / Von Zion aus herrsche über den Feind! (Psalm 2.6) 3 Dein Volk kommt willig, wenn deine Macht erscheint. / Geschmückt wie der Tau in heiliger Pracht / kommt deine junge Mannschaft zu dir." (Psalm 29.2) 4 Jahwe hat geschworen und bereut es nicht: / "Du bist mein Priester für ewige Zeit, / so wie Melchisedek es seinerzeit war." (1. Mose 14.18-20) (Hebräer 5.10) (Hebräer 6.20) (Hebräer 7.17) (Hebräer 7.21) 5 Der Herr wird dir zur Seite stehen, / der am Tag seines Zorns Könige zermalmt, (Psalm 2.9) (Psalm 2.5) (Psalm 2.2) 6 der Gericht hält über die Völker der Welt. / Er füllt alles mit Leichen und zerschmettert das Haupt, / das sich über die Lande erhebt. 7 Er trinkt aus dem Bach neben dem Weg. / Er hebt sein Haupt und erringt den Sieg.
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.