. .
vorheriges Kapitel Einzelansicht Einzelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 6

Bußgebet in Anfechtung

1 Ein Psalm Davids, vorzusingen, auf acht Saiten.
   2 Ach HERR, strafe mich nicht in deinem Zorn und züchtige mich nicht in deinem Grimm! (Psalm 38.2) (Jeremia 10.24) 3 HERR, sei mir gnädig, denn ich bin schwach; heile mich, HERR, denn meine Gebeine sind erschrocken, (Psalm 51.10) 4 und meine Seele ist sehr erschrocken. Ach du, HERR, wie lange! (Psalm 13.2-3)
   5 Wende dich, HERR, und errette meine Seele; hilf mir um deiner Güte willen! 6 Denn im Tode gedenkt man dein nicht; wer will dir bei den Toten danken? (Psalm 30.10) (Psalm 88.11) (Psalm 115.17) 7 Ich bin so müde vom Seufzen; ich schwemme mein Bett die ganze Nacht und netze mit meinen Tränen mein Lager. 8 Meine Gestalt ist verfallen vor Trauern und alt ist geworden; denn ich werde allenthalben geängstet. (Hiob 17.7) (Psalm 31.10)
   9 Weichet von mir, alle Übeltäter; denn der HERR hört mein Weinen, 10 der HERR hört mein Flehen; mein Gebet nimmt der HERR an. 11 Es müssen alle meine Feinde zu Schanden werden und sehr erschrecken, sich zurückkehren und zu Schanden werden plötzlich. (Psalm 35.4) (Psalm 35.26) (Psalm 40.15)

Psalm - Kapitel 6

1 Dem Chorleiter. Mit Saitenspiel auf der Scheminith. Ein Psalmlied von David. 2 Straf mich nicht in deinem Zorn, Jahwe, / züchtige mich nicht in deinem Grimm! (Psalm 38.2) (Jeremia 10.24) 3 Sei mir gnädig, Jahwe, denn mir ist ganz elend! / Heile du mich, Jahwe, denn mein Körper zittert (Psalm 51.10) 4 und ich bin ganz verstört. / Wie lange noch, Jahwe? (Psalm 13.2-3) 5 Kehr zurück, Jahwe, und rette mich! / Befreie mich um deiner Liebe willen! 6 Im Tod denkt niemand an dich, / bei den Toten wird keiner dich preisen! (Psalm 30.10) (Psalm 88.11) (Psalm 115.17) 7 Vom Stöhnen bin ich erschöpft, / ich weine die ganze Nacht. / Mein Bett ist nass von Tränen. 8 Meine Augen sind vor Kummer getrübt, / gealtert wegen meiner Bedränger. (Hiob 17.7) (Psalm 31.10) 9 Macht euch fort, ihr Verbrecher! / Jahwe hat mein Weinen gehört. 10 Jahwe hat mein Flehen vernommen. / Jahwe nimmt mein Beten an. 11 Meine Feinde sind blamiert und ganz bestürzt, / sie kehren um und schämen sich. (Psalm 35.26) (Psalm 35.4) (Psalm 40.15)
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.