. .
vorheriges Kapitel Einzelansicht Einzelansicht nächstes Kapitel

Psalm - Kapitel 138

Dank für Errettung

1 Davids. Ich danke dir von ganzem Herzen; vor den Göttern will ich dir lobsingen. 2 Ich will anbeten zu deinem heiligen Tempel und deinem Namen danken für deine Güte und Treue; denn du hast deinen Namen über alles herrlich gemacht durch dein Wort. (Psalm 26.8) 3 Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.
   4 Es danken dir, HERR, alle Könige auf Erden, daß sie hören das Wort deines Mundes, (Jesaja 2.3) 5 und singen auf den Wegen des HERRN, daß die Ehre des HERRN groß sei. 6 Denn der HERR ist hoch und sieht auf das Niedrige und kennt die Stolzen von ferne. (Psalm 113.5-6)
   7 Wenn ich mitten in der Angst wandle, so erquickst du mich und streckst deine Hand über den Zorn meiner Feinde und hilfst mir mit deiner Rechten. 8 Der HERR wird's für mich vollführen. HERR, deine Güte ist ewig. Das Werk deiner Hände wollest du nicht lassen. (Philipper 1.6)

Psalm - Kapitel 138

1 Von David.Von ganzem Herzen will ich dich preisen, / vor "Göttern" spiele ich dir mein Lied. 2 Ich neige mich zu deinem Heiligtum hin. / Ich preise deinen Namen für deine Güte und Treue. / Denn du hast dein Wort erfüllt / und deinen Namen groß über alles gemacht. (Psalm 26.8) 3 Du hast mich erhört am Tag, als ich rief, / hast die Kraft meines Lebens vermehrt. 4 Alle Könige der Erde sollen dich, Jahwe, preisen, / wenn sie die Worte aus deinem Mund hören. (Jesaja 2.3) 5 Sie sollen singen von den Wegen Jahwes, / denn die Herrlichkeit Jahwes ist groß. 6 Gewiss, Jahwe ist erhaben, / aber den Niedrigen sieht er doch / und den Hochmütigen erkennt er von fern. (Psalm 113.5-6) 7 Selbst wenn man mich schwer bedrängt, belebst du mich. / Du nimmst mich in Schutz vor der Wut meiner Feinde, / deine mächtige Hand wird mich retten. 8 Jahwe vollbringt es für mich. / Deine Liebe hat niemals ein Ende. / Gib die Werke deiner Hände nicht auf! (Philipper 1.6)
vorheriges Kapitel
nächstes Kapitel
.