Jeremia

Übersetzung: Elberfelder 1905

Berufung des Jeremia zum Propheten Kapitel: 1

Israels Undankbarkeit und Untreue gegen Gott Kapitel: 2

Gottes Anklage gegen Israel und Juda - Ruf zur Buße - Verheißung der Gnade Kapitel: 3

Gerichtsankündigung: Der furchtbare Feind aus dem Norden Kapitel: 4

Ursache der Strafe über Juda und Jerusalem Kapitel: 5

Nochmalige Ankündigung des Gerichts wegen der Sünden Judas Kapitel: 6

Kein Aufhalten des Gerichts durch nur äußerlichen Gottesdienst - Gericht über Götzendienst Kapitel: 7

Mangelnde Einsicht über Treulosigkeit - Schrecken des nahenden Gerichts Kapitel: 8

Jeremias verzweiflungsvolle Klage über sein Volk - Gottes Trauer um sein Volk und erneute Gerichtsankündigung Kapitel: 8 9

Die toten Götzen und der lebendige Gott Kapitel: 10

Erste Ankündigung der Verbannung des Volkes - Jeremias Ergebung in Gottes Willen und Bitte um Bestrafung der Feinde Israels Kapitel: 10

Bundesbruch des Volkes und Gottes Gericht Kapitel: 11

Anschlag gegen Jeremia - Seine Frage nach Gottes Handeln und Antwort Gottes Kapitel: 11

Klage Gottes über sein Gericht - Ankündigung des Heils für Israel und die Völker Kapitel: 12

Gerichtsdrohung in Sinnbildern und Warnreden Kapitel: 13

Mehrmalige Abweisung der Fürbitte des Propheten Kapitel: 14

Jeremias Hadern mit Gott über seine Aufgabe - Zurechtweisung durch Gott Kapitel: 15

Jeremias Ehelosigkeit als Hinweis auf die angekündigte Gefangenschaft des Volkes Kapitel: 16

Bestrafung Judas wegen Götzendienst, wegen Vertrauen auf Menschen und wegen Betrug Kapitel: 17

Verheißung im Blick auf Sabbatheiligung Kapitel: 17

Töpferarbeit als Sinnbild für Gottes Handeln Kapitel: 18

Anschläge gegen Jeremia - Sein Rachegebet Kapitel: 18

Das Zerbrechen eines Kruges als Sinnbild des kommenden Gerichts Kapitel: 19

Jeremias Gerichtsankündigung und seine Mißhandlung - Die inneren Kämpfe des Propheten Kapitel: 19 20

Ankündigung der Eroberung Jerusalems an den König Zedekia Kapitel: 21

Gerichtsankündigung gegen die letzten Könige von Juda wegen ihrer ungerechten Regierung Kapitel: 21 22

Weheruf über die falschen Hirten - Verheißung eines gerechten Königs Kapitel: 23

Aussprüche über die falschen Propheten Kapitel: 23

Das Gesicht von den beiden Feigenkörben und seine Bedeutung Kapitel: 24

Babel, die Zuchtrute Gottes für Juda Kapitel: 25

Gottes Zornbecher für die Völker Kapitel: 25

Jeremias Gerichtsandrohung, seine Verhaftung und Freisprechung - Hinrichtung des Propheten Uria Kapitel: 26

Das Joch auf Jeremia als Sinnbild für die Beugung der Völker unter die Herrschaft Nebukadnezars Kapitel: 27

Jeremias Auseinandersetzung mit dem falschen Propheten Hananja Kapitel: 28

Jeremias Brief an die Weggeführten in Babel: Verheißung und Gericht für das Volk Kapitel: 29

Ankündigung von Gerichtsnot und Erlösung für Israel und Juda Kapitel: 30

Zukünftiges Heil für Israel und Juda Kapitel: 31

Verheißung des Neuen Bundes Kapitel: 31

Jeremias Kauf eines Feldes als Sinnbild für Gottes Heilshandeln Kapitel: 32

Verheißung der Wiederherstellung Israels und eines ewigen Bundes mit dem Haus Juda und dem Haus Levi Kapitel: 33

Ankündigung des Schicksals des Königs Zedekia Kapitel: 34

Treubruch an freigelassenen Sklaven in Jerusalem und Gerichtsankündigung Kapitel: 34

Die Treue der Rechabiter im Gegensatz zur Untreue Judas Kapitel: 35

Niederschrift der Reden Jeremias, deren Verlesung, Verbrennung und erneute Niederschrift Kapitel: 36

Erneute Ankündigung der Zerstörung Jerusalems - Jeremias Verhaftung und heimliche Befragung durch den König Zedekia Kapitel: 37

Anschlag auf Jeremia und seine Rettung Kapitel: 38

Erneute heimliche Befragung Jeremias durch den König Zedekia Kapitel: 38

Eroberung Jerusalems durch Nebukadnezar - Zweite Wegführung von Judäern nach Babel Kapitel: 39

Rettung Jeremias und Ebed-Melechs - Jeremia beim Statthalter Gedalja Kapitel: 39

Gedaljas Statthalterschaft und seine Ermordung durch Ismael Kapitel: 40

Weitere Morde und Gefangennahme von Judäern durch Ismael - Befreiung durch Johanan Kapitel: 41

Erfolglose Warnung der Judäer durch Jeremia vor dem Zug nach Ägypten - Zug des überrestes aus Juda unter Johanan mit Jeremia nach Ägypten Kapitel: 42

Ankündigung der Herrschaft Babels über Ägypten durch Jeremia - Seine Drohreden gegen den Götzendienst der Judäer in Ägypten Kapitel: 43 44

Jeremias Mahnung und Verheißung an Baruch Kapitel: 45

Ausspruch über Ägypten: Eroberung durch Nebukadnezar - Trostwort für Israel Kapitel: 46

Ausspruch über die Philister: Eroberung ihrer Städte Kapitel: 47

Ausspruch über Moab: Verwüstung als Strafe für Götzendienst, für Hochmut und Spott über Israel Kapitel: 48

Ausspruch über die Söhne Ammon: Strafe wegen Feindschaft gegen Israel Kapitel: 49

Obadja Kapitel: 49

Ausspruch über Damaskus: Angst, Tod und Feuersbrunst Kapitel: 49

Ausspruch über Kedar und Hazor: Verwüstung durch Nebukadnezar Kapitel: 49

Ausspruch über Elam: Zerstreuung in alle Länder Kapitel: 49

Ausspruch über Babel: Sein Sturz und dessen Folgen für Israel und Juda Kapitel: 50

Ausspruch über Babel: Seine Macht und sein Sturz, seine Schuld und Strafe Kapitel: 51

Anweisung Jeremias, die Fluchschrift über Babel nach Verlesung im Euphrat zu versenken Kapitel: 51

Belagerung Jerusalems - Flucht und Gefangennahme des Königs Zedekia Kapitel: 52

Zerstörung Jerusalems und des Tempels - Wegführung nach Babel Kapitel: 52

Begnadigung des Königs Jojachin Kapitel: 52

.